Zeugnis-Nr. 2012-04-17A Versöhnung, Familienzusammenführung und Ende der Arbeitslosigkeit

E-Mail vom 17. April 2012
Betreff: … aus …

Hallo …,

wie versprochen melde ich mich nach der Veranstaltung in … an Dich zurück. Du wolltest mir Unterlagen
für die „Waffenrüstung” zusenden. Damit ich alle Tage rund um die Uhr mit Jesus Schutzschild geschützt
bin.
Die Veranstaltung in … war echt toll. Danke für das Gebet. Ich kann Zeugnis geben, der
Anbetungswecker trägt schon große Früchte in den paar Tagen. Beispiele wie Versöhnung zu meinen
Eltern und Stiefvater. Die erneute Familienzusammenführung hat statt gefunden. Es war sehr herzlich und
schön. Seither habe ich großen Frieden und Liebe in meinem Herzen. Eine innere Ruhe, die ich gar nicht
richtig beschreiben kann. Dazu kamen für das Gewerbe zwei Privathaushalte, eine Gemeinde (Gewerbe)
und eine Büroreinigung. Zum anderen wurde mir eine 80 Stunden Stelle auf Steuerkarte und ein 400,-
EUR Stelle auf Minijob angeboten. Wenn das so weitergeht, habe ich bald sehr viel zu tun. Die
Arbeitslosigkeit ist nun Vergangenheit und Hoffnung ist am Horizont erschienen.
Ich würde gerne Dr. med. Arne Elsen ein Zeugnis über den Anbetungswecker alle 10 Minuten liefern. Ich
habe alles seither protokolliert und es ist sensationell, ich bin begeistert. Auch sind die Schmerzen im
Rücken/Nierenbereich verschwunden. Halleluja!. Ich würde auch bei seiner nächsten Veranstaltung ein
Zeugnis darüber geben und allen Menschen Mut machen. …
Hoffe, sehr bald von Dir zu hären.
Gottes Segen.
Liebe Grüße
N.N. [weiblich]

Print Friendly, PDF & Email