Zeugnis-Nr. 2012-06-12A Große Veränderungen zum Positiven

E-Mail vom 12. Juni 2012
Betreff: Zweiter Dank

Lieber Herr Dr. Elsen, liebe Frau …,

Sie haben sehr wenig Zeit. Aber es hilft mir, Sie auf dem Laufenden zu halten, was hier in der
Schweiz seit Ihrem Besuch passiert.
Das Eindrücklichste ist, dass die echte Gegenwart Gottes Tag für Tag zunimmt …
Ich mache einfach das, was Sie gesagt haben.
Der Streit in meiner Ehe hat aufgehört, und die scheinbar unvermeidlichen Verletzungen (die
keiner wollte), die beinahe alles zerstört hätten.

Mein 5-jähriges Kind hat in der Nacht die Bibel geholt, als es Albträume hatte, und auch sein
Leben Jesus übergeben. Aus sich selber heraus. Da waren die Albträume weg. Am Morgen
sagte es, als es in den Kindergarten ging, dass ein Engel es rechts und links an der Hand halte.
Es habe keine Angst mehr.
In mir drin entsteht eine neue Realität. Eine neue Substanz baut ein neues Leben auf. Es
nimmt zu. Es fließt nicht mehr ab. Es WIRD. Es ist unglaublich. Es lohnt sich wieder, zu
leben.
Genau, wie Sie gebetet haben.
Dabei bin ich seit zehn Jahren Christ. Aber der Durchbruch ist jetzt.
Danke danke danke!
N.N. [weiblich]

Print Friendly, PDF & Email